Grundschule


In der Grundschulzeit werden viele entscheidende Weichen für die Weiterentwicklung der Kinder gelegt. Schon hier sind die Kinder gefordert, sich selbstständig in sozialen Gefügen zurechtfinden und Herausforderungen in verschiedensten Bereichen zu lösen.

In unseren Projekten lernen die Kinder mit Konfliktsituationen konstruktiv umzugehen und können später im Leben darauf zurückgreifen. Wissen was man tun kann, gibt Sicherheit, steigert den Selbstwert und fördert selbstbewusstes Auftreten. Je früher Kinder das lernen, umso gesünder entwickeln sie sich in der Zukunft. Nur wer sich selbst liebt, bringt auch anderen Respekt und Achtung entgegen.

Hier bieten wir 4 Projekte an:

1. Sicherheitstraining für Schulanfänger inkl. Elternabend

Zielgruppe:

Ein speziell auf Vorschüler und Schulanfänger zugeschnittenes Sicherheitstraining. Schwerpunkt ist das Verhalten gegenüber fremden Personen.

Inhalt:

  • Streittypen und Regeln fürs gute Streiten
  • Stimm-Training
  • Selbstbewusste Körpersprache – Image Training
  • Rollenspiele
  • Umgang mit fremden Personen
  • Hilfe holen
  • Elternabend
  • Flyer und Plakat

Vor dem ersten Termin findet ein Elternabend statt, sodass Eltern über Inhalt und Ziele informiert werden und ihre Fragen und Wünsche miteinbringen können.

Als Einstieg lernen die Kinder unsere Streittiere kennen. Im Gesprächskreis erarbeiten wir die verschiedenen Streittypen und stellen Regeln für das richtige und durchaus notwendige Streiten auf. Die Kinder merken, dass man auch ohne Beleidigungen, Gebrüll und vor allem ohne die Anwendung körperlicher Gewalt für seine Rechte einstehen kann und soll. Mit Hilfe des Image- und Stimmtrainings üben die Kinder selbstbewusstes Auftreten und laut und deutlich zu sprechen. In kleinen Rollenspielen wird trainiert, wie man auf gute Art und Weise Grenzen setzen kann. Im Anschluss beginnt der Themenkomplex „Umgang mit fremden Personen“. Dieser hat unsere Sicherheitsregeln und deren Umsetzung in gemeinsamen Rollenspielen zum Inhalt.

Dauer:

3 Std. + 1,5 Std. Elternabend


2. Selbstbehauptung

BILDER

Zielgruppe:

Das Training richtet sich an Grundschüler und Grundschulklassen. Ganz praktisch und sehr abwechslungsreich vermitteln wir die Inhalte so, dass sie im Alltag gut angewandt und nicht vergessen werden.

Inhalt des Trainings:

  • Was ist Gewalt? Wo fängt Gewalt an?
  • Richtig streiten
  • Gewaltprävention und Zivilcourage
  • Täter- und Opferverhalten analysieren
  • Wo kann ich Hilfe holen
  • Rollenspiele
  • Körpersprache und sicheres Auftreten
  • Konfliktmanagement und Selbstschutz
  • Koordination und Reaktion

Dauer:

3 Std. oder als Projektwoche möglich


3. Sexualaufklärung – Aufgabe und Chance

3.1 Vortragsangebot/Elternabend

Zielgruppe:

  • Eltern
  • pädagogische Fachkräfte
  • Lehrkräfte an Schulen

Lernziele:

Sprachfähigkeit entwickeln, um Fragen rund um das Thema Aufklärung alters- und sachgerecht vermitteln zu können.

Dauer:

ca. 1,5 Std.

3.2 Schulprojekt

 Zielgruppe:

  • Grundschule Klasse 3 /4
  • Weiterführende Schule Klasse 5 / 6

Lernziele:

Schwangerschaft und Geburt

  • Über die Entstehung eines Menschen Bescheid wissen
  • Die Entwicklung des Menschen im Bauch und seine altersgemäßen Fähigkeiten kennenlernen
  • Die Einzigartigkeit des Menschen erfassen
  • Ein Baby ist kein Hobby, das man weglegen kann, wenn es zu anstrengend wird

Pubertät und Geschlechtsorgane

  • Die Pubertäts-Entwicklung von Mädchen und Jungs besser verstehen, auf eigene Entwicklung vorbereitet sein.
  • Die Aufgaben und Funktionen der Geschlechtsorgane des Menschen lernen
  • Den Sinn der Regelblutung besser verstehen
  • Über den Gehirnumbau Bescheid wissen
  • Rücksichtnahme gegenüber Kindern in unterschiedlichen Entwicklungsstadien lernen


4. Cool Down

BILDER

Zielgruppe: Dieses Sozialkompetenztraining richtet sich an alle, die an ihrer Impulskontrolle arbeiten möchten und denen der Umgang mit den eigenen Emotionen schwerfällt.

Inhalt des Trainings:

  • Ausleben und wahrnehmen emotionaler Spannungen
  • Frustrationsauslöser erkennen
  • Aufzeigen alternativer und prosozialer Verhaltensweisen
  • Entwicklung von Frustrationstoleranz und Affektkontrolle
  • Resilienz Training
  • Charakterschulung
  • Stress lösen ohne Gewalt
  • Körperliche Übungen zum Stressabbau

Dauer:

Das Cool Down Training umfasst 10 Termine à 1,5 Stunden.

Kontaktieren Sie uns

    Interesse an Angeboten für: