Tag der offenen Tür – Seehaus-Fest

AUS SEEHAUS-FEST WIRD SEEHAUS-FESTLE:

Das Seehaus-Festle findet am 26.09.2021 statt

Ein Seehaus-Fest in dem gewohnten Umfang auf dem gesamten Seehausgelände in Leonberg kann auch in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Dennoch wollen wir nicht komplett auf Gemeinschaft verzichten. Das Seehaus Leonberg lädt deshalb für 26. September zu einem Seehaus-Festle auf der Glemseck-Wiese ein. Von 10.30 bis 12.30 Uhr erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit interessanten Gästen.

Programm:

Ab 10.00 Uhr: Ankommen & Anmeldung

10.30 Uhr: Gottesdienst mit Bettina Limperg, Präsidentin des Bundesgerichtshofes; im Anschluss Einsegnung der Kindergartenkinder

bis 12.30 Uhr: Kindergottesdienst für Kinder von 4-11 Jahren mit Spiel- und Bastelaktionen (für die Organisation des Programms ist es uns eine große Hilfe, wenn Sie teilnehmende Kinder vorab über das Anmeldeformular anmelden – vielen Dank!)

11.15 Uhr: Festakt

  • Begrüßung
  • Grußwort Oberbürgermeister Martin G. Cohn
  • Grußwort Elmar Steinbacher, Ministerialdirektor des Ministeriums der Justiz und für Migration Baden-Württemberg
  • Beitrag der Seehaus-Jungs
  • Berichte aus den Arbeitsbereichen

Mittagessen ist im Biergarten Glemseck möglich

Merken Sie sich doch jetzt schon den 26. September für einen Besuch beim Seehaus-Festle auf der Glemseck-Wiese vor.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Tobias Merckle und das ganze Seehaus-Team

Für den Zugang zu unserem Seehaus-Festle gilt die 3G-Regelung (Geimpft – Genesen – Getestet) mit entsprechendem Nachweis. Anmeldung zwecks Kontaktnachverfolgung ist über die Luca-App, auf der Seehaus-Webseite oder vor Ort möglich.

Wir laden auch herzlich ein zum Fachtag Opferhilfe am Montag, 27. September.

 


So haben wir den Tag der offenen Tür in den vergangenen Jahren gefeiert:

Seehaus Fest 2018
(Fotos vom Seehaus Fest 2018)
Weitere Seehaus-Fotoalben bei flickr

Berichte von bisherigen Tagen der offenen Tür


Ziele verfolgen und Chancen nutzen Stuttgarter Nachrichten, 26.09.11
Leonberg Beim Tag der offenen Tür im Seehaus macht ZDF-Moderator Peter Hahne straffälligen Jugendlichen Mut.

Leonberg, 25. September 2011. Die Wiedeking-Stiftung investiert in die Zukunft von Jugendlichen Auch in diesem Jahr durften wir Uwe Hück als Gast bei unserem Tag der offenen Tür begrüßen. In einem kurzweiligen Grußwort berichtete der Gesamtbetriebsratsvorsitzende und stellv. Aufsichtsratsvorsitzende von Porsche von seinen Erlebnissen in der Kindheit und Jugendzeit und zeigte dadurch auf, dass er sich gut in die Situation der Jugendlichen im Seehaus Leonberg einfühlen kann. Immer wieder wurde seine Rede durch spontanen Applaus unterbrochen. Sein Hauptanliegen war allerdings der Kontakt mit den Jugendlichen, die er zu sich auf die Bühne holte und einzeln begrüßte. Er machte den Jugendlichen durch eine persönliche Ansprache Mut, neue Schritte zu gehen und Verantwortung für sich und ihr Leben zu übernehmen. Besonders wichtig sei, Sozialkompetenz zu erlernen; nur so könne die Gesellschaft und das Denken verändert werden. Er selbst sieht in seiner derzeitigen Rolle und Funktion die Aufgabe, Verantwortung für schwächere Menschen zu übernehmen und Hilfe zu bieten, wo immer dies möglich ist. Dieser Verantwortung wurde er am Samstag beim Tag der offenen Tür gleich zweimal gerecht: Er lud die Jugendlichen zur Belohnung für sozialkompetentes Verhalten zu einem Besuch im Porschewerk ein. Nach einer Führung durch die Werkstätten haben sie die Möglichkeit, an einem Eignungstest für eine Ausbildung bei Porsche teilzunehmen. Die Jugendlichen waren tief beeindruckt über diese Einladung und freuen sich jetzt schon darauf. Als Vorstandsmitglied der Wiedeking-Stiftung übergab Herr Hück im Namen von Wendelin Wiedeking einen Scheck über 18.000 EUR. Dieser Betrag ist ein wichtiger Beitrag zur Deckung der Kosten für die dringend anstehende Dachsanierung des Ostflügels.Durch diese Unterstützung wird gleich ein mehrfacher Nutzen erzielt: Das Dach des 1609 im Auftrag von Herzogin Sibylla von Anahalt vom herzoglichen Baumeister Heinrich Schickhardt erbauten Kulturdenkmals wird saniert. Dies ist ein wichtiger Beitrag zum Denkmalschutz. Im Seehaus Leonberg wird mehr Raum gewonnen und so kann eine sinnvolle Erweiterung der Schulräume und von Wohnräumen vorgenommen werden.

Die Jugendlichen werden die Sanierung im Rahmen ihrer Ausbildung unter fachlicher Anleitung des Seehaus-Bauteams durchführen und werden so für ihren zukünftigen Beruf qualifiziert. Gleichzeitig stärkt dies die Motivation und Identifikation der Jugendlichen. Sie können stolz darauf sein, ihre eigene “Heimat auf Zeit” auszubauen und zu renovieren und gleichzeitig ein bedeutendes Kulturdenkmal wiederherzustellen.

Durch die Spende hilft die Wiedeking-Stiftung, dass im Seehaus Leonberg Jugendliche auf ein Leben ohne Straftaten vorbereitet werden und sie sich für den ersten Arbeitsmarkt vorbereiten können. Dies ist eine wichtige Investition in die Zukunft dieser Jugendlicher!

Wir freuen uns sehr über diese großzügige Unterstützung der notwendigen Arbeiten durch die Wiedeking-Stiftung und wissen diese Hilfe sehr zu schätzen!

Seinen Besuch im Seehaus Leonberg rundete der passionierte Thaiboxer durch einen Schaukampf ab. Mit acht Jugendlichen aus seinem Pforzheimer Verein gab er einen Einblick in sein Hobby. Nicht zuletzt damit hat Herr Hück einen bleibenden Eindruck im Seehaus Leonberg und bei den Jugendlichen hinterlassen.

Porsche-Betriebsratschef im Seehaus Böblinger Bote, 28.09.2010
Leonberg. Trotz Regen und Kälte war der Tag der offenen Tür im Seehaus Leonberg am Wochenende gut besucht. Die Besucher konnten ein abwechslungsreiches Programm miterleben. Dass, wer ans Ziel kommen will, kämpfen muss, hat er vielfach bewiesen: Uwe Hück, Betriebsratsvorsitzender und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG…


Sieben Jahre voller Chancen im SeehausL eonberger Kreiszeitung, 27.09.2010
Leonberg. Tag der offenen Tür: das Vorzeigeprojekt des freien Strafvollzugs für Jugendliche hat sich am Samstag mit Theater, Führungen und selbst gebackenem Speckkuchen selbst gefeiert und dabei nicht nur den Chef des Porsche-Betriebsrats beeindruckt. Von Carola Stadtmüller
Uwe Hück peitscht seine Zuhörer auf, schreit fast. Er beschwört die eigene Kraft, alles zu erreichen, was man sich vornimmt. Er spricht in der ihm eigenen, ungeschliffenen Sprache vom Grundrecht, als “dem schönsten, was es gibt auf der Welt”. Damit könne man sogar als Sonderschüler irgendwann Jura studieren. Für 16 Strafgefangene steht der Hühne Hück auf der Bühne und rockt, gerade so, als ob er vor 5000 Porsche-Mitarbeitern in der Werkshalle spricht…Bilder Vom Tag der offenen Tür 2010Grußwort von Rainer Goderbauer, Anstaltsleiter JVA Adelsheim

Tag der offenen Tür 2009 – Presseberichte und Fotos

Seehaus-Festgottesdienst mit Weihbischof Thomas Maria Renz und Landesbischof a.D. Dr. Gerhard Maier bei BWFamily.tv:

>> Beitrag in hoher Qualität für DSL <<

>> Beitrag in niedriger Qualität für ISDN <<

Sollten diese Streams nicht funktionieren, klicken Sie bitte den gewünschten Link mit der rechten Maustaste an und wählen Sie “Ziel speichern unter…”, um den Beitrag herunterzuladen.

“Eine Chance für junge Straftäter”  Stuttgarter Zeitung – 21.09.09
Leonberg. Bei einem Tag der offenen Tür erhalten Besucher Einblicke in den offenen Strafvollzug im Jugendhof Seehaus. Von Jonas Müller

DailyNet – 21.09.,09.
Leonberg. Am vergangenen Samstag öffnete das Seehaus Leonberg seine Pforten zum “Tag der offenen Tür”…

Die Spuren des schwäbischen Leonardo da Vinci im Mahdental

Stuttgarter Zeitung – 20.09.09
Zu Beginn der Jubiläumsfeier des Seehauses hat der Landeshistoriker Gerhard Raff in einem Festvortrag einen Einblick in das Leben der Erbauerin des
www.waldkindergarten-seehaus.de