Seehaus Leipzig

Lacides Hernandez und Francisco Galan aus Kolumbien

Frieden und Versöhnung in Kolumbien
Lácides Hernández und Francisco Galán arbeiten für den Frieden in Kolumbien und engagieren sich für den Prozess der Versöhnung: zwischen Tätern und Opfern, verfeindeten Gruppen und den Kirchen. Sie setzen sich ein für die ökonomische Entwicklung der Gebiete, die während des jahrzehntelangen Konflikts zerstört wurden.
Beide kommen zu Vorträgen ins Seehauas Leonberg und Seehaus Störmthal, sowie auf die Messe “fair handeln” nach Stuttgart.

Aufbruch in ein neues Leben

Großpösna. Heute fängt für Marcel in gewisser Weise ein neues Leben an. Eines in Freiheit. Denn der 22-Jährige ist nach 15 Monaten aus dem Seehaus Störmthal, dem Strafvollzug in freien Formen, entlassen worden. Und der junge Mann hat für seine Zukunft viel vor. … zum Artikel in der LVZ online …

Kongress Christlicher Führungskräfte

Seehaus e.V. ist beim Kongress Christlicher Führungskräfte in Leipzig vertreten. Der Seehaus e.V. wird am Stand Nr. B42 die Arbeit mit straffälligen Jugendlichen im Seehaus Leonberg und Seehaus Störmthal vorstellen. Im Anschluss an den Kongress sind alle Teilnehmer herzlich eingeladen, das Seehaus Störmthal zu besuchen. Am 19.01.13 finden ab 14:45 Uhr Projektvorstellungen, Führungen und Begegnungen…

Radio-Interview

Repräsentant Marcel und Mitarbeiter Michael Richter vom Seehaus Störmthal waren zu Gast im “langen Interview M19” auf Mephisto 97,6 Zum Interview