Aktuelles

Petra Köpping – Integrationsministerin

“Ich kann mich noch sehr gut an die Anfänge des Seehauses in Störmthal erinnern. Als das erst Mal über den Jugendstrafvollzug in freier Form gesprochen wurde, fanden diese Idee zwar viele gut, wollten sie aber nicht in ihrer Nachbarschaft bzw. ihrem Dorf. Es brauchte daher einige Überzeugungsarbeit durch die politischen Vertreter vor Ort wie Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete, als auch durch den Verein Seehaus e.V. selbst. Viele Gespräche mit den Anwohnerinnen und Anwohner, Tage der offenen Türen und Informationsveranstaltungen folgten.

Entwickelt hat sich daraus eine Erfolgsgeschichte. Die Basis dafür ist die tolle Arbeit des Vereins, für die ich mich herzlich bedanken möchte. Ein Ergebnis dieser tollen Arbeit war und ist eine mittlerweile hohe Akzeptanz des Seehauses in Störmthal. Deshalb bin ich überzeugt, dass sich diese Erfolgsgeschichte auch am neuen Standort am Hainer See fortsetzen wird. Dafür wünsche ich dem Verein und allen Beteiligten alles Gute!”

Ihre Petra Köpping
Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration sowie Mitglied des Sächsischen Landtages

 

 

Foto: Webseite Petra Köpping
Link zum Sächsischen Staatsministerium für Gleichstellung und Integration

Das könnte Sie auch interessieren: