Presse

Bauen statt zerstören: Waldspielplatz mit Beitrag junger Männer aus dem Seehaus neueröffnet

Spielplätze bauen statt zerstören: Eine Aufgabe der jungen Männer im Seehaus Leipzig, bei der sie den Wert eines Spielgerätes und den ihrer eigenen handwerklichen Fähigkeiten kennen und schätzen lernen. Für über 60.000€ hatte die Gemeinde Großpösna ein privates Unternehmen beauftragt, den Waldspielplatz im Oberholz (Großpösna) mit vielen neuen Spielgeräten auszustatten. Die Neueröffnung wurde gefeiert –…

Begleitete gemeinnützige Arbeit, Wiedergutmachung

Graffiti Entfernung als Wiedergutmachung

Zur Strafe Graffiti von Wänden entfernen Für Delikte wie Diebstahl oder auch Körperverletzung müssen Jugendliche oft Sozialstunden ableisten. In Heilbronn schrubben sie seit Neuestem beschmierte Hauswände. So lange, bis die Graffiti weg sind. Der Service, der vom Verein Seehaus organisiert wird, ist kostenlos. 17. Februar 2019, Stimme.de, Heilbronn, von Jürgen Kümmerle: An einer Hauswand der…

Weihnachtsspende geht ans Seehaus Leipzig

Das Unternehmen CHRISTMANN + PFEIFER hat dem Seehaus Leipzig 5300 Euro gespendet. Einen enstprechenden Check des Industriebauunternehmens hat Seehaus-Leipzig-Leiter Michael Bartsch am 12. Februar gern entgegengenommen. Das Seehaus-Team bedankt sich herzlich für die finanzielle Unterstützung und die Wertschätzung der alltäglichen Arbeit!

Opfer und Täter im Gespräch, Restorative Circles

Opfer und Täter im Gespräch

„Die Angst ist das Schlimmste“ Ein bundesweit einmaliges Projekt will Täter und Opfer ins Gespräch bringen In Deutschland wurden vergangenes Jahr 5,76 Millionen Straftaten begangen. Viele Opfer leiden noch lange unter den Folgen. Im Gespräch mit Tätern können sie das Geschehene bei dem Projekt „Opfer und Täter im Gespräch“ (OTG) im Seehaus Leonberg (Landkreis Böblingen)…

“Im Gefängnis ist es bequemer” – Sächsische Zeitung berichtet über das Seehaus Leipzig

…Uwe Hinz, Leiter der Jugendstrafanstalt Regis-Breitingen, hält das Projekt für anspruchsvoll, aber gut. Die familiäre Atmosphäre und die Gespräche am Küchentisch könne ein Gefängnis nicht bieten. Die Anstalt entscheidet mit dem Verein darüber, wer geeignet sein könnte und sich bewerben darf. Trotz aller Bemühungen sei die Bereitschaft vieler Straftäter, sich anzustrengen, gering. Hinz: „Im Gefängnis…

Seehaus-Leipzig in den KiKa-Nachrichten logo!

Haft ohne Gitter und Gefängnismauern? Frühsport bei -14 Grad? Zusammenleben in einer Familien-WG? Für die Kindernachrichten logo! des KiKa’s besuchten die beiden Redakteure Hanno und Lars die Seehäusler im neuen Seehaus Leipzig. Sie begleiteten den Seehaus-Teilnehmer Richard für einen Tag lang und machten sich einen Eindruck davon was es heißt, eine Hafstrafe im Seehaus zu…

Seehaus Störmthal ist jetzt Seehaus Leipzig

+++ Die Seehaus Bewohner sind in den Neubau am Hainer See gezogen+++ Einweihungsfest Seehaus Leipzig am Sonntag, den 06. Mai +++ Namen für die beiden Seehaus-Gebäude gesucht +++ Lokaler Beirat hat zum ersten Mal getagt +++ Die Leipziger Volkszeitung berichtet ausführlich+++

Seehäusler verleihen dem Ehepaar Luther einen festen Stand

Katharina von Bora und Martin Luther: Seit dem 28.01.2018 steht das prominente Ehepaar in der Kirche in Neukieritzsch – als Bronzestatue. Den Sockel dafür haben geübte Hände aus der Seehaus-Tischlerei gefertigt… Wir danken der LVZ für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung des Artikels.  Hier den Artikel auf LVZ-Online lesen.

Reportage in DER SONNTAG über das Seehaus Störmthal

“Junge Häftlinge in einer Familie – funktioniert das und macht es die Menschen wirklich besser?” Andreas Roth, Journalist für “DER SONNTAG” (Wochenzeitschrift der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens), hat das Seehaus Störmthal besucht. Eine Reportage über den Haftalltag im Seehaus, Schuld, Vergebung und einen Neuanfang.