Aktuelles

Europäische Fachkonferenz im Seehaus

15-12-15 ECOR-FlyerECOR – Europäische Konferenz

European Communities of Restoration in Prisons and as Alternatives to Prison

Vom 10.-12. Februar 2016 findet die Konferenz im Bernhäuser Forst/Seehaus Leonberg statt.

Das EU-Projekt ECOR beschäftigt sich mit dem Austausch und der Entwicklung von guten Beispielen für die Arbeit im Gefängnis. Dabei soll ein Programm implementiert werden, welches bereits erfolgreich in Lateinamerika umgesetzt wird. Dort lernen Gefangene in sog. „Gemeinschaften zur Wiederherstellung“ (Communities of Restoration) in speziellen Abteilungen im Gefängnis oder in stationären Alternativen was es heißt, Verantwortung für sich und die Gesellschaft zu übernehmen, sowie für ihre Vergangenheit und ihre Zukunft.

Interessante Redner werden zu dem Thema “Best practice” in Gefängnissen und Alternativen zum Gefängnis, sowie Übergangsmanagement und Nachsorge sprechen:

Anne Babb, Generalsekretärin, Internationales Blaues Kreuz (Schweiz)

Marita Derbach-Jüpner, Referatsleiterin im Ministerium der Justiz Brandenburg

Valdeci Ferreira, Prison Fellowship Brasilien, APAC

Sue Hall, Vice-President, Confederation of European Probation

Col. Attila Juhasz, Cooperation of the European Council; Principal Administrator of National Prison Service and Commander of the Heves County prison, Hungary

Dr. Caroline Lanskey, Institut für Kriminologie, Cambridge Universität, UK

Prof. Friedrich Lösel, Institut für Psychologie, Universität Erlangen, Professor Emeritus, Cambridge Universität

Magyari Marton, Prison Fellowship Ungarn

Tobias Merckle, Seehaus e.V.

Thomas Peschel, Absolvent Abteilung Suchtfrei Leben (Blaues Kreuz) in der JVA Brandenburg

Dr. Klaus Richter, Bundesvorsitzender Blaues Kreuz in Deutschland

PhDr. Ph.D. Gabriela Slovakova, Gefängnisleiterin und leitendes Mitglied der International Corrections & Prison Association (ICPA), Tschechische Republik

Rainer Stickelberger, Justizminister Baden-Württemberg

Dan van Ness, Direkto Zentrum für Gerechtigkeit und Versöhnung/Restorative Justice, Prison Fellowship International

Das ausführliche Programm der Europäischen Konferenz mit weiteren Informationen haben wir zum Herunterladen bereitgestellt. Den Veranstaltungsflyer gibt es auf Deutsch und Englisch.

Herzliche Einladung zu dieser hochkarätig besetzten Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Informationen zur EU-Konferenz und zum ECOR-Projekt.

Kontakt und Anmeldung:

Johannes Stephens, EU Projekt Koordinator, Seehaus e.V.

Tel.: +49 7152 56983-15

ecor@hoffnungstraeger.de

Associated Partner:

EuroPris – the European Organisation of Prison and Correctional Services

Justizministerium Baden-Württemberg

Sächsisches Staatsministerium der Justiz

Prison Fellowship International

 

Das EU-Projekt ECOR wird finanziell vom Programm für Strafjustiz der Europäischen Union finanziert. Diese Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung der ECOR-Projektpartnerinstitutionen und spiegeln in keiner Weise die Ansicht der Europäischen Kommission wider.