Aktuelles

Anstaltsleiterin Katja Fritsche im Interview

Katja FritscheAnstaltsleiterin Katja Fritsche im Interview

SWR, 19.02.15

Seit vier Monaten ist sie Chefin des in die Schlagzeilen geratenen Jugendgefängnisses Adelsheim. In der Sendung erzählt sie über den schweren Start und ihre Arbeit hinter Gittern.

… In der Sendung erzählt die ehemalige Richterin am Jugend-Schöffengericht Heilbronn, wie sich der Alltag als Chefin von rund 200 Mitarbeitern und 300 Häftlingen gestaltet und wie sie die Arbeit mit jugendlichen Straffälligen “sanft” voranbringen möchte.

zum Filmbeitrag bei SWR

zum Artikel bei SWR

Bericht zur Amtseinführung von Katja Fritsche auf baden-wuerttemberg.de vom 30.01.15:

Katja Fritsche neue Leiterin der Justizvollzugsanstalt Adelsheim

Die neue Leiterin der Justizvollzugsanstalt Adelsheim heißt Katja Fritsche. Im Rahmen einer Feierstunde in der Justizvollzunganstalt führte sie Justizminister Stickelberger offiziell in ihr Amt ein. Fritsche hatte die Leitung der zentralen Jugendvollzugsanstalt des Landes Anfang Oktober letzten Jahres von Rainer Goderbauer übernommen, der nach rund fünf Jahren als Leiter der Anstalt in den Ruhestand getreten war.

Stickelberger verwies auf die großen Erfahrungen im Umgang mit jugendlichen Straftätern, die Katja Fritsche als langjährige Jugendschöffenrichterin beim Amtsgericht Heilbronn gesammelt habe. „Neben Ihrer sehr guten Qualifikation zeichnen Sie Ihr Blick für das Wesentliche und Ihre immer zupackende und zuversichtliche Wesensart aus“, sagte der Minister und lobte die hervorragende Arbeit, die Fritsche unter anderem während ihrer Tätigkeit in der Anstaltsleitung der Justizvollzugsanstalt Heilbronn geleistet habe. „Bei Ihnen ist die Leitung unserer Jugendvollzugsanstalt in besten Händen“, so der Minister….

Beitrag auf welt.de vom 29.01.15:

Neue Chefin für das Jugendgefängnis

Katja Fritsche hat das Jugendgefängnis Adelsheim direkt nach einer Massenschlägerei unter Gefangenen und einem ungeklärten Todesfall übernommen. Die Juristin will den Knast sanft voranbringen.

… Fritsche mache ihre “umfassenden Erfahrungen zur idealen Leiterin unserer Jugendstrafanstalt”, sagt Justizminister Stickelberger. Mit ihrem Werdegang erfülle sie die Anforderung an Anstaltsleiter, die in der Regel zuvor Richter gewesen sein müssen. In Sonderfällen können es auch Psychologen sein.

Eine Neuerung für die Insassen hat Fritsche an Weihnachten selbst dargeboten: Sie hat für die Gefangenen mit ihrer Geige musiziert: “Alle Jahre wieder”, “Stille Nacht” und “Let it be” von den Beatles. “Ich habe überlegt, warum soll ich nur für meine Familie spielen, da kann ich doch auch für meine neue, berufliche Familie spielen?”, erzählt Fritsche. Ob es den Gefangenen gefallen hat, weiß sie nicht. Aber: “Es kehrte eine gewisse Ruhe ein.”

Zum Artikel

Link zur JVA Adelsheim