Aktuelles

Bereit für 1 Jahr Knast? FSJler/BFDler gesucht!

Überlegst du, 2015/16 ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu machen?

Sowohl in Leonberg als auch in Störmthal (bei Leipzig) werden Freiwilligendienstler gesucht.

Was bedeutet es, ein FSJ/einen BFD im Seehaus zu machen?

Da fragen wir am besten einen Experten – Johannes macht gerade ein “FSJ Bau” im Seehaus Störmthal bei Leipzig:

Johannes, seit August 2014 bist du FSJler im Seehaus. Du lebst mit der Hauselternfamilie Steinert und den Jugendlichen unter einem Dach und hast verschiedene Aufgabenbereiche . Wie sehen die genau aus?

14_11_Johannes_Waas

Johannes mit der Tochter der Hauseltern beim Wochenendausflug

Ich bin hier als Hausmeister unterwegs, das heißt zum Beispiel, dass ich Sachen, die kaputt gehen, repariere. Ich kümmere mich um das Gelände (Rasen mähen, Laub fegen). Auch im Haushalt helfe ich, etwa beim Streichen oder ich wechsle mal die Lampen aus. Zusätzlich habe ich auch viel mit den Jungs zu tun. Zum Beispiel beim wöchentlichen Hausaufgabenabend oder Familienabend bin ich dabei. Freitags koche ich für die WG. Einmal die Woche bin ich mit den Jungs zusammen in der Tischler-Werkstatt, manchmal auch auf Außenbaustelle. In der WG unterstütze ich die Hauseltern, zum Beispiel in dem ich mal mit den Kindern spiele. Sobald ich den Führerschein habe, darf ich mich auch um die Seehaus-Fahrzeuge kümmern.

Welche Aufgabe gefällt dir am besten?

Ich mag es, für das Gelände einen Auftrag zu bekommen, den ich dann selbstständig umsetzen kann. Zum Beispiel habe ich den Eingangsbereich des Vorderhauses neu gestrichen. Die Zeit mit den Jungs auf WG, die Gespräche und das gemeinsame Spielen und das Kennenlernen machen Spaß.

 

14-09-01_Seehaus_Spiele_am_See

Sandwettkämpfe am See – Gruppenbild zum Schuljahresstart

Was findest du am schwierigsten, was kostet dich am meisten Kraft?

Manche Diskussionen mit den Jungs sind echt anstrengend, weil sie sehr stur sein können.

Welche Tipps gibst du Leuten, die überlegen, ein FSJ/einen BFD im Seehaus zu machen?

Es ist wichtig, im Team arbeiten zu können. Gleichzeitig ist das Team hier etwas, was mir besonders gut gefällt, denn die Atmosphäre ist sehr offen und freundlich. Man muss gegenüber den Jungs gut Grenzen setzen können, oder zumindest bereit sein, es zu lernen. Man sollte sich bewusst sein, dass man hier als Vorbild lebt. Die Jungs achten genau darauf, wie man sich verhält.

14_09_25_Aktion_Baum_fällen_mit_Förster

Baumfällaktion mit dem Förster im nahegelegenen Wald

Hast du dich persönlich in der bisherigen Zeit verändert?

Ich bin selbstbewusster geworden, denn mir wird viel zugetraut und Verantwortung gegeben. Ich mache meinen eigenen Tagesplan. Mein eigenes Verhalten ist mir bewusster, weil ich den Jungs ein Vorbild sein soll und will.