Aktuelles

Deutsch-kroatische Delegation informiert sich im Seehaus

15-03-11 Delegation aus Kroatien_1

Seehaus-Leiter Tobias Merckle (links) hieß die deutsch-kroatische Gruppe im Seehaus willkommen.

Eine Delegation des deutsch-kroatischen Projektes „Polizei in der Gemeinschaft“ hat sich im Seehaus über die Themen Opferschutz und den Jugendstrafvollzug in freier Form informiert. Seehaus-Leiter Tobias Merckle hieß die Gäste willkommen und stellte ihnen die Einrichtung vor. Anschließend berichtete Bereichsleiterin Ingrid Steck über die Opferberatungsstelle und das Programm „Opfer und Täter im Gespräch“.

Mit dem deutsch-kroatischen Projekt „Polizei in der Gemeinschaft“ unterstützt das Bundesinnenministerium das kroatische Innenministerium beim Aufbau kriminalpräventiver Strukturen. Die Bundesländer Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sind daran federführend beteiligt.

Der Besuch im Seehaus war Teil eines Studienaufenthaltes der kroatischen Projekt-Gruppe in Baden-Württemberg. Die Teilnehmer kamen aus den Bereichen Polizei, Justiz sowie aus Nichtregierungsorganisationen. Die Gäste zeigten sich sehr interessiert an der Arbeit und den verschiedenen Angeboten des Seehauses.