Aktuelles

Laufen befreit: Seehaus Leipzig im Running Laufmagazin

Zwei mal in der Woche 05.45 bis 06.15 Uhr steht Frühsport für die jungen Männer im Seehaus auf dem Programm: Joggen bei Wind und Wetter. Den inneren Schweinehund überwinden. Durchhaltevermögen trainieren. Nicht jeder hat seine Freude daran. Aber der ein oder andere entdeckt seine Leidenschaft für’s Laufen. So wie Mario, der in seiner Seehaus-Zeit das erste Mal in seinem Leben einen Halbmarathon gepackt hat.

Tabitha Bühne hat Mario für die Zeitschrift “Running – Das sportliche Laufmagazin” potraitiert – und hat sich dafür die eigenen Laufschuhe angezogen. “Es hat mir viel Freude gemacht, das Seehaus kennenzulernen und mit den Jungs laufen zu gehen, die hier ihre Haftstrafe abbüßen.”

Hier gibt es aus der Feder von Tabitha Bühne die ganze Geschichte von Mario, der gerade in ein neues Leben rennt.