Aktuelles

Porsche übergibt Tischkicker ans Seehaus Leonberg

Das Seehaus Leonberg hat einen Tischkicker von der Porsche AG bekommen. Er ist von Mitarbeitern des Unternehmens selbst gefertigt worden. Im Rahmen des Managementtreffens der Porsche-Produktion in Schwäbisch Gmünd mussten die Teilnehmer in zwei Optimierungsschleifen insgesamt 21 Tischkicker produzieren und dabei nachhaltig auf die Themen Qualität, Ordnung und Sauberkeit, Null-Fehlerquote, Optimierung der Durchlaufzeiten und der Logistik- und Warenströme achten. Die Tischkicker wurden unter anderem in Pausenräumen der Produktion aufgestellt sowie an verschiedene soziale Einrichtungen gespendet.

Patrick Küster, Leiter Bedarfs-/Kapazitätsmanagement bei Porsche, war dieser Tage extra ins Seehaus nach Leonberg gekommen, um das Spielgerät zu überreichen.

Zwischen Porsche und Seehaus bestehen bereits seit vielen Jahren gute Kontakte. Der Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Uwe Hück war bereits mehrfach im Seehaus zu Gast.

Wir freuen uns über die Spende und bedanken uns herzlich bei den Mitarbeitern der Porsche AG!

Das könnte Sie auch interessieren: