Aktuelles

Seehaus-Spielplatz: Sabine verweht den Eröffnungstermin

Das Orkan-Tief Sabine hat dafür gesorgt, dass die Eröffnung des Seehaus-Spielplatzes am Hainer See verschoben werden musste. Geplant war, am ersten sächsischen Ferientag (10.02.20) zusammen mit Kindern aus dem Hort der Grundschule Espenhain die neuen Spielgeräte offiziell in Benutzung zu nehmen.

Ein Ersatztermin für die Eröffnung wird an dieser Stelle bekannt gegeben.

Der Spielplatz befindet sich auf dem Gelände des Seehauses Leipzig, direkt am Rundweg um den Hainer See. Er ist ein Angebot sowohl für die Kinder der Lebensgemeinschaft im Seehaus Leipzig als auch für kleine Abenteurer aus den benachbarten Gemeinden und von vorbeiwandernden Familien. Hausvater Franz Steinert kommentiert: “Der Spielplatz kann ein Puzzlestück sein, die Kluft zwischen Strafvollzug und Gesellschaft zu verkleinern. Je größer dieser Abstand ist, um so schwieriger ist die Integration für Haftentlassene. Wir freuen uns deshalb auf viele tobende Kinder und die Gespräche mit den Erwachsenen, wenn unweigerlich Fragen nach dem Zweck der Gebäude und nach dem Strafvollzug in freien Formen im Raum stehen.”

Der Spielplatz wurde zu einem Teil aus dem EU-Fördermitteltopf LEADER finanziert. Darüber hinaus hat der Seehaus e.V. einige Eigenmittel aufbringen müssen – Spenden dafür sind immer noch möglich. Wer über diesen Weg noch ein Spielplatzpate werden möchte, kann sich hier informieren: Seehaus Leipzig such Spielplatzpaten