Aktuelles

Seehaus erstellt Rampe für Rallye Solitude Challenge

SR_Chall16_START_WEBSEITEFür die 1. Rallye Solitude Challenge, die am Sonntag, 17. Juli,  ab 9.15 Uhr stattfindet, haben die jungen Männer des Seehaus Leonberg im Vorfeld kräftig Hand angelegt. Im Rahmen ihrer handwerklichen Ausbildung haben sie eine Rampe erstellt, die auch für weitere Veranstaltungen dieser Art nutzbar sein wird. Im Gegenzug sind das Seehaus und die Hoffnungsträger Stiftung der Benefizpartner dieser Rallye, die vom Solitude Revival e. V. veranstaltet wird.

Die Programmübersicht der 1. Rallye Solitude Challenge gibt es hier zum Anschauen und Herunterladen.

Weitere Informationen zum Event und Veranstalter unter www.solitude-revival.org.

Der Lebensberichtsabend der Gemeinde am Glemseck am 17. Juli um 17.30 Uhr im Saal des Hotel-Restaurants Glemseck ist zugleich der Schlussgottesdienst dieser Motorsport-Veranstaltung. Die Gemeinde ist aus der Arbeit des Seehaus e. V. entstanden. Zu Gast ist der aus vielen Medienauftritten bekannte Josef Müller.

Mit 17 Jahren hatte er einen schweren Unfall und sitzt seitdem im Rollstuhl. Er wurde Steuerberater und Teilhaber einer erfolgreichen Kanzlei. Doch dann rutschte er ab, ließ sich mit der US-Drogenmafia ein und veruntreute Geld seiner Mandanten. Eines Tages stellte sich Josef Müller den Behörden. Im Gefängnis kam zum Glauben. Seitdem ist er ein anderer Mensch. Wie es zur Wende in seinem Leben kam, erzählt er beim Lebensberichtsabend.

Weitere Informationen zu diesen und anderen Veranstaltungen der Gemeinde am Glemseck gibt es unter www.gemeinde-am-glemseck. de