Aktuelles

Ausbildungskurs Systemisches Anti-Gewalt-Training

Das Zentrum für Konfrontative Pädagogik bietet in Kooperation mit Seehaus e. V. einen Ausbildungskurs Systemisches Anti-Gewalt Training® an. Er ist in sieben jeweils zweitägige Blöcke eingeteilt und findet zwischen 2. Febrauar und 9. Juni 2021 im Seehaus Leonberg statt.

Ziel des systemischen Anti-Gewalt Trainings® und Deeskalations-Trainings ist das Erkennen und Bearbeiten von ungewollten wie gewollten Eskalationsprozessen, das Erkennen und Akzeptieren von Grenzen und die Bearbeitung von Neutralisierungstechniken.

Die Ausbildung unterstützt die Teilnehmer in der ressourcenorientierten Erweiterung ihrer eigenen Kompetenzen und bietet eine Vielzahl erprobter Tools und Vorgehensweisen. Neben den gängigen Techniken aus der sozialen Gruppenarbeit, werden Methoden aus der Gestalttherapie und dem Psychodrama, der provokativen Therapie und der Verhaltenstherapie, sowie der Abenteuer- und Erlebnispädagogik Anwendung finden. Gebündelt werden diese Methoden zu einem im Alltag praktikablen und erfolgreichen „konfrontativen Arbeitsstil“.

Ausführliche Informationen zu den Kursinhalten finden sich im Flyer zum systemischen Anti-Gewalt Training®.

Auf der Webseite des Zentrums für Konfrontative Pädagogik gibt es zudem die Übersicht mit den genauen Terminen und den Kosten für den Kurs im Seehaus Leonberg. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Hier geht es zur Übersicht und zur Anmeldung